homepage_header_frhling_11.jpg

Frühlingskur mit Bitterstoffen

Der OGV Nüziders veranstaltete in entspannter Atmosphäre den Kurs, geleitet von Kräuterpädagogin Angelika Steiner, Frühlingskur mit Bitterstoffen.

Empfangen wurden die Teilnehmer mit einem Kräutertrunk: einem Smoothie aus frischen Kräutern, Bananen und Äpfel. Weiters wurde ein Kräutertee aufgebrüht und verschiedenste Kräuter und Pflanzen wurden vorgestellt. Angelika setzte eine Lebertinktur an und eine Schöllkrautsalbe wurde hergestellt. Die Teilnehmer konnten viele interessante Tipps mit nach Hause nehmen. Ein herzliches Dankeschön an Angelika für die Leitung des tollen Kurses.

Sichtschutz und Schattenpflanzen

Gärtnermeister Markus Luger brachte den interessierten Teilnehmern am 08. April das Thema Sichtschutz und Schattenpflanzen näher. Er referierte über die Begrünung im Schatten, verschiedene Sichtschutzmöglichkeiten, Heckenarten, Rasenpflege im Schatten, Alternativen zu Buchspflanzen und vieles mehr. Die Kursteilnehmer konnten wieder viel Wissenswertes und tolle Tipps mit nach Hause nehmen.

JHV 2017

Der OGV Nüziders lud am 22. März im Seminarraum der Gemeinde zur diesjährigen JHV ein.

Obmann Norbert Carotta konnte zahlreiche Mitglieder, Bürgermeister Peter Neier, Pfarrer Mag. Karl Bleiberschnig, Anton Dressel von der Brennereigenossenschaft sowie Vertreter befreundeter OGV Vereine begrüßen.

Anschließend wurden die Funktionäre um Ihre Berichte gebeten. Im Rahmen des Tätigkeitsberichtes konnte Obmann Norbert Carotta auf eine erfolgreiche Veranstaltungsserie im vergangenen Jahr zurückblicken. Er stellte auch das heurige, abwechslungsreiche Programm vor.

Bgm. Mag. (FH) Peter Neier ehrte im Namen der Gemeinde Nüziders Herbert Schmidle für seine 25-jährige Tätigkeit im Ausschuss. Weiters wurde unser Obmann, Norbert Carotta, für 30 Jahre unermüdlichen, kompetenten Einsatz im Vorstand, 25 Jahre davon als Obmann, geehrt. Allen Geehrten wurde ein kleines Präsent überreicht.

Am 20. Oktober feiert der OGV sein 110-jähriges Bestehen. Bei der gemeinsamen Feier soll ein visueller „Nüziger Gartenspaziergang“ präsentiert werden. Hierfür lichten die Vereinsmitglieder die verschiedensten Gärten und Lieblingsplätze der Nüziger ab, die dann in Form einer kleinen Fotopräsentation gezeigt werden. Alle Interessierten können sich bei Obmann Norbert Carotta unter der Tel. 0650 3341060 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

 

Bgm. Mag. (FH) Peter Neier sagte dem Verein zu, dass die Gemeinde die Anschaffung von Halbstamm- und Hochstammbäumen subventioniert. Die Hälfte der Kosten werden bei Vorweisen des Beleges dabei von der Gemeinde übernommen, maximal jedoch 50 Euro.

Winterschnittkurs

Der diesjährige Winterschnittkurs wurde im Pfarrgarten durchgeführt. Viele Interessierte waren zur Veranstaltung des OGV Nüziders am 04. März gekommen. Obmann Norbert Carotta schnitt Halbstamm-, Spalier- und Spindelbuschbäume, Reben und Beeren. Er erklärte den richtigen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Mit einem fachgerechten Erhaltungsschnitt wird der Baum in seiner Ertragsfähigkeit und in seinem Bestand gesichert. Durch diese Pflegearbeit kann eine gute, ausgiebige Ernte erwartet werden.

Foto-Show zum Jubiläum

Der OGV-Nüziders ist ein Verein mit einer sehr langen Tradition. Im Herbst 2017, treffen wir uns im Sonnenbergsaal um 110 Jahre OGV-Nüziders zu feiern. Ein großer Programmpunkt wird ein Nüziger Gartenspaziergang sein. 

Dazu brauchen wir SIE! Nach Absprache mit Ihnen, fotografieren wir im nächsten Jahr die schönsten Stellen ihres Gartens. Mit diesen Bildern stellen wir dann eine Foto-Show zusammen. Melden Sie sich bei Norbert und helfen Sie uns damit beim Jubiläum einen vielfältigen Gartenspaziergang durch Nüziders präsentieren zu können.Norbert Carotta  Tel:  0650 – 3341060,E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pilz - Kochkurs

Roberto zeigte den Teilnehmern, wie man auf andere Art und Weise Pilze kochen kann. Einfache Rezepte, leicht zum Nachkochen und nicht kompliziert, so zauberte er mehrere Gänge. Carpaccio vom Kräuterseitling, Poulardenkeule mit Pilzfüllung, Kürbisgnocchi mit Steinpilz-Tomaten-Sauce und besonders raffiniert war das Dessert mit Pfirsichen auf piemontesische Art. Er servierte dazu den passenden Wein beim anschließenden Essen. Danke an Roberto für die vielen Tipps und den unterhaltsamen und interessanten Abend. Die Rezepte können auf unserer Homepage downgeloaded werden.

Ziersträucher-Schnittkurs

Bei Fam. Horst Melk fand der Ziersträucher-Schnittkurs statt für alle Sträucher, die im Sommer und Herbst blühten.

Viele Gartenfreunde waren der Einladung des OGV Nüziders gefolgt und interessiert lauschten sie dem interessanten Vortrag.Ein Dankeschön an Gärtnermeister Markus Luger , der den Kursteilnehmern wieder viele Tipps und Infos geben konnte. Ein weiterer Dank gilt der Familie Melk, die für diesen Schnittkurs ihren Garten zur Verfügung gestellt hat.

Windlichter aus Weidenruten

Am 18. Oktober wurden unter der Leitung von Renate und Sigrid Windlichter aus Weidenruten beim Bauhof der Gemeinde Nüziders geflochten.

Zahlreiche Interessierte stellten ihre eigenen Windlichter her. Das Flechten machte den Teilnehmern sichtlich Spaß. Die Windlichter werden mit ihrem flackernden Kerzenlicht so manches Herz erwärmen. Vielen Dank an Sigrid und Renate für die Leitung des tollen Kurses!

Mosten im Kindergarten

Auch heuer wieder mosteten wir mit dem Kindergarten. Der OGV-Nüziders bemüht sich sehr um die Kinder und Schüler. Wir wollen die Kinder auf spielerische Art darauf hinweisen, woher Lebensmittel kommen und wie sie erzeugt werden.

Um mit den Kindern einen guten Most zu erzeugen, haben wir direkt neben dem Kindergarten gemeinsam das Obst aufgelesen und zum Kindergarten getragen. Nacheinander haben wir das Obst gewaschen, Faules ausgeschnitten, gemahlen und anschließend gepresst. Beim Pressen rann dann der Saft an der Presse herunter. Alle stellten ihren Becher unter die Presse und tranken den frischen, süßen Saft direkt ab Presse. Vielen Dank an Johann Burtscher, der das Obst spendiert hat.