homepage_header_sommer_15.jpg

Links

Helfen Sie Vögeln über den Winter.

Das ist biologischer Pflanzenschutz für Haus und Garten


Rechtzeitig bevor die Vögel Hunger bekommen, sollten Vögel mit kleinen Portionen an die Futterplätze gewöhnt werden. Bei Frostbeginn muss die Fütterung regelmäßig erfolgen. Im Frühjahr wird die Fütterung eingestellt. Denn für die Aufzucht der Jungen benötigen die Vögel tierisches Eiweiß, das in Würmern und Insekten und deren Larven vorhanden ist.

 

Vogel-Speisekarte
Heimische Vogelarten unterscheiden sich in Weichfresser und Körnerfresser.

 

Zu den Körnerfresser zählen Spatzen, Meisen, Finke, Spechte, Kleiber oder Gimpel, die einen kräftigen Schnabel haben. Sie mögen: Sonnenblumenkerne, Weizen, Hafer, verschiedenste Nüsse oder Kürbiskerne und Fettnahrung wie z.B. Meisen Knödel.
 

Weichfresser wie Amseln, Drosseln oder Rotkehlchen erfreuen sich an getrockneten Beeren (Holunder, Weißdorn, Eberesche), Obst (Äpfel - halbieren), Rosinen oder gemahlene Nüsse. Auf keinen Fall darf man Gesalzenes und Gewürztes füttern. Auch fertige Futtermischungen bzw. Futterkugeln des Handels bieten sich an.
 

Die Futterstelle soll sauber und vor allem trocken bleiben. Futterhäuschen verhindern, dass sich das Futter mit dem Kot vermischt. Verunreinigtes Futter führt zu tödlichen Infektionen. Bringen sie Futterhäuschen so an, dass die Vögel dabei einen guten „Rundumblick" haben, um schnell vor Feinden fliehen zu können.
 

Es sei noch erwähnt, dass man sich im Winter nur an jenen Vögeln erfreuen kann, denen man auch das gesamte Jahr über einen attraktiven Garten zum Verweilen anbietet. Mit dem Aufhängen von Nistkästen und dem Pflanzen von Sträucher kann man den Garten das ganze Jahr über für Vögel attraktiv gestalten. So bieten wir Gartenbesitzer den Vögeln Nahrung und Lebensraum an und tragen so zum Erhalt der Artenvielfalt bei.
 

Ja - helfen Sie Vögeln über den Winter, verspeisen doch die Vögel im nächsten Frühjahr so manche schädliche Raupe in ihrem Garten.
 

OGV-Nüziders

 

Mitglied werden

Möchten Sie Mitglied werden?

Dann senden Sei mir einfach ein eMail mit Namen und Adresse.

Sie können dazu das Kontaktformular verwenden!

Im Betreff verwenden Sie bitte MITGLIED WERDEN!