homepage_header_herbst_2.jpg

Mosten mit dem Kindergarten Nüziders

Der Saft ischt aber guat!

Das meinten die Kinder des Nüziger Kindergartens, als der Obst- und Gartenbauverein Nüziders aus Äpfel und Birnen mit den Kindern einen guten Saft machte.

In diesem Jahr ist es im Oberland mit dem Mostobst nicht gut bestellt. Wir bedanken uns bei Ewald Schnetzer aus Bludesch der uns das Obst zum Mosten schenkte.

„Dr Martin isch ko und hot gset: Norbert – den Saft den mag i – danke“. Das ist für uns Franz, Herbert, Pierre und Norbert vom OGV-N Motivation genug, um alle Jahre wieder mit den Kindern des Nüziger Kindergartens frischen Most zu machen.

Wir trafen uns in der Bünt von Hans Burtscher und reichten den Kindern zuerst Apfelschnitze, die sie gerne und in großer Menge aßen. Anschließend sammelten sie unter den Bäumen das Obst in die bereitgestellten Kisten. Gemeinsam trugen die Kinder das Obst, das auf viele Kisten verteilt wurde, zum Kindergarten.

Nach dem Waschen des Obstes versuchten sich die Kinder an der Handmühle. „Des got aber schwer, des mahla do“, doch alle drehten die Mühle bis zum letzten Apfel. Dann pressten wir das gemahlene Obst und schon rann der frische, fruchtige Saft an der Presse herunter direkt in die Becher der Kinder. Und alle riefen „der Saft isch aber gut“.

Selber Obstbäume zu haben heißt, ein Blütenmeer im Frühjahr, einen kühlen schattigen Ort zum Ausruhen im Sommer und im Herbst eigenes Obst und „an guata Moscht“.