homepage_header_sommer_11.jpg

Winterschnittkurs 2023

Samstag 25.02.23

Kursleitung, Baumwärter: Nikolaus Peer und Susanne Friedrich

Um den Bedürfnissen und Anliegen der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer gerecht zu werden, haben wir die Standorte und Themengebiete nach Uhrzeit und Treffpunkt aufgelistet. Wir werden versuchen uns an die vorgegebenen Zeiten zu halten, bei Verzögerungen bitte um Verständnis.

09:00 – 10:00 Uhr Lindenweg 6 bei Susanne Friedrich
Erziehungsschnitt an jungen Spindeln
Kernobst: Apfel und Birnen
Schnitt an Säulenbäumen

10:30 – 11:00 Uhr Pfarrgarten
Erziehungsschnitt Formobst/Spalier 
Kernobst: Birne

11:00 -12:00 Uhr Pfarrgarten
Erziehungsschnitt der Neupflanzung
Steinobst: Zwetschke, Kirsche

12:00 -  13:30 Uhr Mittagspause.

13:30 – 14:30 Uhr Pfarrgarten
Winterschnitt für Kordon- und Kopferziehung
Reben und Beeren

15:00 – 16:00 Uhr Gemeinde-Bongert Nüziders
Erziehungsschnitt an jungen Hochstämme
Kernobst: Apfel  

Wir starten mit dem Erziehungsschnitt im Lindenweg und betrachten die Neupflanzungen. Anhand der Spindelbaumanlage, welche schon im 4 Jahr steht, kann die Wuchsform und der Erziehungsschnitt erklärt werden. Durch den Winterschnitt soll erreicht werden, dass über viele Jahre die Qualität hoch ist und die Obstmenge gesteigert werden kann. Es soll dabei so wenig wie möglich geschnitten werden. Es wird auch gezeigt wie Säulenbäume zu schneiden sind. Im Pfarrgarten wird die Neupflanzung von Zwetschke und Kirsche betrachtet und der Erziehungsschnitt gezeigt.Ebenfalls wird auf das Formobst/Spalier die Schnitttechnik gezeigt. Nach der Mittagspause wird der Winterschnitt an den Reben erklärt. Auch der Schnitt vom Naschobst: Beeren wie Johannisbeere, Himbeere, Stachelbeere, Heidelbeere, Brombeere wird erklärt und gezeigt. Am Schluss werden wir noch zum Gemeinde-Bongert gehen und die jungen Hochstämme betrachten. Auch bei diesen Bäumen wird die Erziehungsform gezeigt und die Schnittmaßnahmen erklärt.