homepage_header_frhling_15.jpg

JHV 2021

Der Obst- und Gartenbauverein Nüziders hielt am 8. September im Seminarraum der Gemeinde Nüziders seine Jahreshauptversammlung ab.

Das Obleute-Team konnte neben Hausherrn Bürgermeister Mag (FH) Peter Neier auch Pfarrer Mag. Karl Bleiberschnig sowie OGV Vertreter von Nachbargemeinden darunter Harald Flecker (Obmann OGV Thüringen) sowie Otmar Meyer (Obmann OGV Bludesch), Baumwärter Nikolaus Peer, Vizepräsident Ernst Friedrich vom Landesimkerverband sowie Anton Dressel als Vertreter der Brennereigenossenschaft Nüziders sowie zahlreiche Mitglieder begrüßen. Im Rahmen des Tätigkeitsberichtes konnte Obfrau Susanne Friedrich auf eine erfolgreiche Veranstaltungsserie seit 2019 zurückblicken. Leider mussten mehrere geplante Veranstaltungen sowie die JHV 2020 aufgrund der Coronapandemie verschoben werden. Anschließend wurden die Funktionäre um Ihre Berichte gebeten. Kassier Pierre Dornstetter sowie der gesamte Vorstand wurden nach Offenlegeung der gesamten Finanzen der letzten beiden Vereinsjahre einstimmig entlastet. Unser langjähriger Obmann Norbert Carotta beendete seine aktive Zeit im OGV Nüziders mit der JHV 2021. Seit 1992 hatte er das Amt des Obmanns inne und wurde bei der JHV einstimmig zum Ehrenobmann ernannt.  Unter seiner Leitung fanden zahlreiche Schnittkurse, fachspezifische Exkursionen, Kochkurse, Mosten mit den Kindergartenkindern, Kreativkurse und vieles Weitere mehr statt. Obmann Herbert Schmidle bedankte sich im Names des OGV Nüziders für sein tolles Engagement für den OGV Nüziders und überreichte ihm zum Abschied ein Präsent. Ein herzliches Vergelt´s Gott!Einstimmig wurden die aktuellen Funktionäre in ihrem Amt bestätigt. Ebenfalls einstimmig fiel die Wahl des neuen Obleute-Teams (Susanne Friedrich, Michaela Bitschnau sowie Herbert Schmidle) aus. Eine Tombola mit Schätzfrage rundete den Abend ab.Die Gäste bekamen im Anschluss, als Präsent vom OGV Nüziders, verschiedene Kräutertöpfchen mit nach Hause. Der OGV Nüziders bemüht sich allen Generationen viel interessante Kurse anzubieten und das Dorfleben somit aktiv mitzugestalten und hofft, die Veranstaltungen planmäßig, trotz der andauernden Pandemie, umsetzen zu können. Obfrau Susanne Friedrich wünschte zum Abschluss ein gutes neues Gartenjahr und bedankte sich herzlich bei den OGV-Mitgliedern.